Velos gesucht

Im Asylzentrum werden ca. fünf Velos gebraucht. Sie sollten voll funktionstüchtige sein und den Sicherheitsanforderungen des Strassenverkehrs genügen.

Velospenden können direkt im Asylzentrum abgeben werden.

Rückfragen an: Dragan Kuzmanovic, dragan_kuzmanovic@heilsarmee.ch, 031 388 04 09

Advertisements

drWecker im August

In der August-Ausgabe enthält unsere Dorfzeitung

  • einen Beitrag über die vorübergehende Schliessung der Notunterkunft Bremgarten
  • einen Leserbrief mit Reaktionen darauf
  • einen Bericht über die Box-Karriere von Rostam Hamidi, ehemaligen Bewohner der NUK Bremgarten

Zu den Artikeln: drWecker, Ausgabe 08/2016, S. 1, 3 und 8

Tanz-Flashmob beim Flüchtlingstag – Bremgarten tanzt mit!

Am 18. Juni 2016 wird auf dem Bundesplatz in Bern der Flüchtlingstag gefeiert (siehe auch dieser Beitrag). Dabei soll scheinbar spontan und inmitten der Menge ein Tanz-Flashmob gestartet werden: Einheimische und Flüchtlinge sollen zeigen, dass sie sich sehr wohl im selben Rhythmus bewegen können!

Bremgarten tanz mit!
Flüchtlinge und Einheimische treffen sich zum Einstudieren:

Weiterlesen

FC Dynamo Liebefeld – NUK Bremgarten

Liebefeld, 25.5.2016 | MIA. Bei strahlendem Sonnenschein kam das in weiss angetretene Team des Campus Liebefeld verstärkt gegen die Gäste des dominant auftretenden 7-Nationen-Teams (Afghanistan, Äthiopien, Eritrea, Gambia, Senegal, Somalia, Schweiz) aus der Bremgartner Notunterkunft früh unter Druck und musste zusehen wie der schnelle Asmelash unbedrängt in die rechte untere Ecke einschob.

Weiterlesen

FC Dynamo Liebefeld – Notunterkunft Bremgarten 2:2

Der FC Dynamo Liebefeld forderte heute die Fussballer aus der Notunterkunft Bremgarten zu einem Freundschaftsspiel heraus. Nach einem sehr spannenden Spiel, das allen sehr grosse Freude bereitete, stand es am Ende 2:2.

Der FC Dynamo Liebefeld ist die Fussballmannschaft der Bundesämter für Gesundheit (BAG) sowie Landwirtschaft und Vetrinärwesen (BAG) und hatte im Februar zahlreiche Sportkleider und -schuhe für die Flüchtlinge in Bremgarten gespendet. Mit dem heutigen Spiel wurde eine Abmachung umgesetzt, die schon damals getroffen worden war.

Zum Spielbericht.

Pétanque

Zu wechselnden Zeiten (jeweils im Kalender veröffentlicht) bietet Heini Wegmann den Flüchtlingen eine Einführung in Regeln, Technik und Taktik des Pétanque-Spiels. Damit auch ausserhalb dieser Zeiten fleissig gespielt und geübt werden kann, haben bereits mehrere Bremgärtler Kugel-Sets gespendet.

Flüchtlinge aus Bremgarten beim GP anfeuern

Seit mehreren Monaten trainieren einige „unserer“ Flüchtlinge zusammen mit engagierten Freiwilligen wöchentlich beim Lauftreff. Schon bald entstand die Idee, dass sie auch am Berner Grand Prix – den 10 schönsten Meilen der Welt – starten wollen.

Dank der grosszügigen Unterstützung zahlreicher privater Spender konnten für alle interessierten Flüchtlinge Startplätze reserviert werden. Am kommenden Samstag, 14. Mai werden sie in den Kategorien „GP“ und „Altstadt-GP“ teilnehmen können.

Entsprechend international präsentiert sich der Bremgartner Teil der Startliste: Männliche Teilnehmer aus 3047 Bremgarten

Für alle, die gerne unsere Läufer anfeuern möchten: Ein „Unterstützungsteam“ trifft sich am Samstag um 13:15 bei der Notunterkunft Bremgarten und geht um 13:30 mit dem Bus Richtung Stadt. Es wäre schön, wenn sich viele beteiligen!

Training mit dem FC Thun

Der FC Thun veranstaltet in den nächsten Wochen mehrere Trainings für Asylsuchende. Das Team der Notunterkunft Bremgarten konnte sich „qualifizieren“ und wird am 18. Mai mit den Profis in der Stockhorn-Arena trainieren können.

Möglich wird dies auch, weil ein Freiwilliger aus Bremgarten sich bereit erklärt hat, mit seinem Wagen beim Personentransport zu helfen.

Sportabend sucht noch Helfer

Bereits seit Februar organisieren Christoph, Niels, Balz, Thomas und Kaspar jeden Dienstag einen Sportabend mit Flüchlingen. Es gibt ein abwechslungsreiches Programm mit Fussball, Unihockey, Basketball und weiteren Ballspielen. Bei gutem Wetter auf dem Sportplatz, sonst in der Turnhalle der UST. Herzlichen Dank an den FC Goldstern, der dafür grosszügig etwas von seiner „Hallenkapazität“ abgetreten hat!

Weitere Freiwillige sind willkommen; Interessierte können sich bei info@3047hilft.ch melden.

Die benötigten Hallenschuhe wurden in kurzer Zeit gespendet von

  • TV Dagmarsellen
  • TV Länggasse
  • BSV Bern
  • Ochsner Sport
  • Oberstufe Belp

Danke

 

BZ berichtet über Hilfsangebote

Die Berner Zeitung widmet der Freiwilligenarbeit in Bremgarten einen Artikel:

„Bremgarten: Hier läuft viel für die Flüchtlinge“, Berner Zeitung vom 18.02.2016

Sportkleider-Spende des FC Dynamo Liebefeld

Der FC Dynamo Liebefeld und Mitarbeitende des Bundsamts für Gesundheit haben fleissig Sportkleider und –schuhe gesammelt. Am Freitag wurden 3 grosse Kisten zur Notunterkunft geliefert – genug, um eine halbe Fussballmannschaft auszustatten. Zur taktischen Schulung gab’s sogar noch ein Tipp-Kick dazu.

Der FC Dynamo erwartet nun einen Fussball-Match gegen „unsere“ Männer – hoffen wir, dass sie vom FC Goldstern gut darauf vorbereitet werden!

Lauftreff erfolgreich gestartet

Von Nina Tschanz

Heute konnten wir zum ersten Mal unseren Lauftreff durchführen. Wir sind sehr, sehr positiv überrascht!

23 Männer begleiteten uns heute Abend auf der Jogging-Tour. Es machte sehr Spass!

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und Aufwärmen liefen wir via Aare in den Bremgartenwald. Wir empfanden die Stimmung in der Gruppe als locker & fröhlich. Uns gegenüber waren die Asylsuchenden sehr offen, freundlich und respektvoll. Nach unserem Empfinden hatte es ihnen sehr gefallen und wir freuen uns schon auf nächsten Mittwoch wieder mit ihnen Sport zu machen.

WICHTIG:
Es benötigt insbesondere noch Turn-/Laufschuhe Grösse 40-43 und Lauf-/Trainerhosen.

FC Goldstern hilft

Schöne Nachrichten zu Weihnachten:
Wie ich gestern erfahren habe, ist der FC Goldstern daran, ein wöchentliches Fussball-Training für Asylsuchende auf die Beine zu stellen!

Nähere Infos dazu gibt es hoffentlich in einigen Wochen hier.

Schon jetzt ist klar: Umso mehr werden Sportkleider und Fussballschuhe gesucht. Infos zur Sammlung von Kleidern.

Gesucht: Sport

Weit oben auf der Wunschliste für Freiwilligenarbeit: Sport-Aktivitäten organisieren!

Sportliche Betätigung

  • tut gut,
  • bringt Menschen zusammen
  • gibt Gelegenheit, „raus zu kommen“
  • ist auch ohne Sprachkenntnisse möglich
  • macht wenig Aufwand
  • gibt Tagesstruktur
  • ist gesund

Von anderen Flüchtlingsunterkünften sind schöne Berichte zu hören: Jogging-Treff (Beispiel), gemeinsame Fussball-Teams aus Einheimischen und Asylsuchenden, gemeinsame Teilnahme an Wettkämpfen und Volksläufen etc.

Daher folgender Aufruf:

  • Wer organisiert ein „sportliches Angebot“ für Asylsuchende in Bremgarten?
  • Wer hat eine Idee, sucht aber noch Mitstreiter?
  • Wer weiss von bestehenden Angeboten, die wir bekannt machen können?

Bitte Mail an info@3047hilft.ch .

Einige Dinge (Lauf-Treff, Hallensport, Fussball-Training, Fitness) sind bereits in Vorbereitung. Es darf gern noch mehr werden!

Gemeinsames Lauftraining in Zürich

In Zürich trainieren Flüchtlinge und Einheimische gemeinsam für den Sylvesterlauf:

„Vom Schlepperboot auf den Vitaparcours“ (Tagesanzeiger, 12.12.2015)