Freiwillige gesucht für Café

Gern möchte die Reformierte Kirchgemeinde Asylsuchenden und Einheimischen einen Ort anbieten, der Begegnungen ermöglicht und eine Basis für Verständigung und Verständnis schaffen soll. Ein Treffpunkt-Café soll ein niederschwelliges Kennenlernen möglich machen und als Plattform dienen, um weitere Angebote auszuarbeiten.

Das Café wird ab 19. Januar 2015 jeden Dienstagnachmittag im Reformierten Kirchgemeindehaus (Johanniterstr. 24) stattfinden.

Eine Ausdehnung auf weitere Wochentage ist geplant. Damit dies möglich ist, werden noch freiwillige Helfer gesucht. Diese können sich melden bei claudia.brunner@refbern.ch und michelle.faude@refbern.ch.

Advertisements

Gesucht: Sport

Weit oben auf der Wunschliste für Freiwilligenarbeit: Sport-Aktivitäten organisieren!

Sportliche Betätigung

  • tut gut,
  • bringt Menschen zusammen
  • gibt Gelegenheit, „raus zu kommen“
  • ist auch ohne Sprachkenntnisse möglich
  • macht wenig Aufwand
  • gibt Tagesstruktur
  • ist gesund

Von anderen Flüchtlingsunterkünften sind schöne Berichte zu hören: Jogging-Treff (Beispiel), gemeinsame Fussball-Teams aus Einheimischen und Asylsuchenden, gemeinsame Teilnahme an Wettkämpfen und Volksläufen etc.

Daher folgender Aufruf:

  • Wer organisiert ein „sportliches Angebot“ für Asylsuchende in Bremgarten?
  • Wer hat eine Idee, sucht aber noch Mitstreiter?
  • Wer weiss von bestehenden Angeboten, die wir bekannt machen können?

Bitte Mail an info@3047hilft.ch .

Einige Dinge (Lauf-Treff, Hallensport, Fussball-Training, Fitness) sind bereits in Vorbereitung. Es darf gern noch mehr werden!