Kinderprogramm für Asylsuchende

Kinderprogramm für Asylsuchende – Freiwillige gesucht!

Wir suchen engagierte Menschen – Einzelpersonen, Familien mit Kindern, SeniorInnen, Studierende, Jugendliche und weitere Interessierte, die mithelfen, wöchentlich bis monatlich ein Kinderprogramm durchzuführen:  gemeinsames Spielen, Zeichnen, Singen, Basteln, Backen….  alle Ideen sind gefragt! Weiterlesen

Advertisements

Velos gesucht

Im Asylzentrum werden ca. fünf Velos gebraucht. Sie sollten voll funktionstüchtige sein und den Sicherheitsanforderungen des Strassenverkehrs genügen.

Velospenden können direkt im Asylzentrum abgeben werden.

Rückfragen an: Dragan Kuzmanovic, dragan_kuzmanovic@heilsarmee.ch, 031 388 04 09

Creaviva – Offenes Atelier im Januar gratis für Flüchtlinge

Das „Creaviva“ im Zentrum Paul Klee bietet Flüchtlingen im Monat Januar erneut eine kostenlose Teilnahme am „offenen Atelier“.

Das Offene Atelier ist eine täglich um 12, 14 und 16 Uhr stattfindende Werkstatt zu wechselnden Themen unter Leitung einer professionellen Kunstvermittler/in. Im Januar 2017 ist der Titel des Ateliers „Blume aus Eis“. Das Offene Atelier eignet sich für Kinder und Erwachsene!

Weitere Infos.

Film über den Kochkurs für Flüchtlinge

Drei junge Mitarbeiter der Swisscom haben im Rahmen ihrer Ausbildung einen Film über das Bremgartner Angebot „Kochen für Flüchtlinge“ gedreht.

Das sehr gelungene Ergebnis kann hier angesehen werden (ca. 6 min; Symbol rechts unten klicken für Vollbilddarstellung):

 

Tanz-Flashmob beim Flüchtlingstag – Bremgarten tanzt mit!

Am 18. Juni 2016 wird auf dem Bundesplatz in Bern der Flüchtlingstag gefeiert (siehe auch dieser Beitrag). Dabei soll scheinbar spontan und inmitten der Menge ein Tanz-Flashmob gestartet werden: Einheimische und Flüchtlinge sollen zeigen, dass sie sich sehr wohl im selben Rhythmus bewegen können!

Bremgarten tanz mit!
Flüchtlinge und Einheimische treffen sich zum Einstudieren:

Weiterlesen

Die Freiheit über den Wolken

Ein engagierter Pilot aus Bremgarten hat in den letzten Wochen mehrfach Asylsuchende auf Rundflüge mitgenommen: Menschen, die seit Monaten unterirdisch leben müssen, hatten einmal die Gelegenheit, den Thuner See, die Alpen und natürlich auch Bremgarten von oben zu sehen! Weiterlesen

Besuch des Theaterfestivals mit Asylsuchenden – Gratistickets

Vom 11. bis 22. Mai findet wieder das Auawirleben-Theaterfestival in Bern statt. Für Menschen, die kein oder wenig Einkommen haben, gibt es Gratistickets – auch für Asylsuchende.

Wer gerne mit Asylsuchenden das Festival besuchen möchte, kann Gratistickets reservieren unter 031 318 62 16 oder kontakt@auawirleben.ch.

Das Programm des Festivals ist hier abrufbar.

Und wie man Flüchtlinge zu Aktivitäten einlädt, steht hier beschrieben.

Imkern mit Flüchtlingen

Erneut bietet Jo Roth, Hobby-Imker aus Bremgarten, 2 Flüchtlingen an, ihn bei seiner Tätigkeit zu begleiten. Nach kleinen Vorbereitungen und einem gemeinsamen Mittagessen steht ein Ausflug zum Bienenhaus auf dem Programm.

Pyramidstage: Konzerte in der Via Felsenau

Nächste Woche startet in der Via Felsenau der Pyramidstage-Frühling:
Jeweils am Mittwochabend gibt es live Hip-Hop, Reggae, Jazz, Slam Poetry, Zirkus, Folkpop und mehr. Der Eintritt ist frei (Kollekte).

Programm Pyramidstage

Wer Lust hat, mit Asylsuchenden eine der Veranstaltungen zu besuchen, kann sich melden bei info@3047hilft.ch.

 

Abgesagt: Les Tubadours

Das kürzlich hier angekündigte Konzert der Tubadours, das am Freitag 18. März stattfinden sollte und zu dem Flüchtlinge und Freiwillige eingeladen werden, musste leider abgesagt werden.

 

Konzerteintritt gratis für Flüchtlinge

Seit letztem Herbst bietet bee-flat an allen Konzerten Gratiseintritte für Geflüchtete und Asylsuchende an. Der Konzertveranstalter in der Turnhalle des PROGR in Bern reagiert so auf die aktuelle Flüchtlingsdebatte in der Schweiz und setzt ein Zeichen der Solidarität. Der Verein will damit einen Beitrag zur sozialen Integration und der kulturellen Teilhabe von Asylsuchenden und Geflüchteten leisten.

Interessierte können sich entweder im Voraus auf die Gästeliste setzen lassen oder ohne Voranmeldung die Konzerte besuchen. Ticket und Getränkegutschein sind in beiden Fällen jeweils ab 19h30 (Abendkonzerte) respektive 15h00 (Familienkonzerte) an der Kasse erhältlich.

Link zum Konzertprogramm.

Wer einen Fahrdienst braucht oder mit mehr als 5 Personen kommen möchte, wird um Anmeldung gebeten an: projekte@bee-flat.ch.

Wer einen Konzertausflug mit Flüchtlingen aus Bremgarten organisieren will, kann Mitstreiter über unseren E-Mail-Newsletter suchen. Flüchtlinge können mittels Aushang in der Notunterkunft dazu eingeladen werden.

 

Kochkurs gestartet

Bereits am Mittwoch haben Sabine D’Amelio, Lina Bickel und Micheline Vogt erstmals einen Kochkurs für 16 Flüchtlinge angeboten. Ziel ist es, einfache Schweizer Rezepte zu vermitteln, die mit kleinem Budget gekocht werden können. Und natürlich, sich kennen zu lernen und gemeinsam einen schönen Abend zu gestalten.

Bereits bei der ersten Durchführung ist das voll gelungen: Es wurde fleissig gekocht, gebacken & gegessen und die Stimmung war gut. Einhelliger Wunsch der Teilnehmer für das nächste Mal: Wieder „Swiss Food“!

Der Kochkurs wird 1x monatlich in der Schulküche der Unterstufe durchgeführt. Nächste Termine sind

  • Mittwoch, 30. März 2016
  • Mittwoch, 27. April 2016
  • Donnerstag, 19. Mai 2016
  • Donnerstag, 23. Juni 2016

Ein grosser Dfrauenverein_logoank gilt dem Frauenverein Bremgarten, der an allen Abenden die Beschaffung der Lebensmittel mit einer grosszügigen Spende ermöglicht.

Musik-Workshops mit Flüchtlingen

Carola Bestgen organisiert Musik-Workshops (Djembas, Steel Pans, Percussion) mit den Flüchtlingen und kombiniert diese jeweils mit einem Spaziergang, ab dem Frühling auch mit einem Ausflug an die Aare. Die Workshops finden jeweils am 1. Montag des Monats stattfinden.

Details hier: Musik-Workshops für Flüchtlinge

 

Kontakt: info@musikbestgen.ch

MusikBestgen

BZ berichtet über Hilfsangebote

Die Berner Zeitung widmet der Freiwilligenarbeit in Bremgarten einen Artikel:

„Bremgarten: Hier läuft viel für die Flüchtlinge“, Berner Zeitung vom 18.02.2016