FC Dynamo Liebefeld – NUK Bremgarten

Liebefeld, 25.5.2016 | MIA. Bei strahlendem Sonnenschein kam das in weiss angetretene Team des Campus Liebefeld verstärkt gegen die Gäste des dominant auftretenden 7-Nationen-Teams (Afghanistan, Äthiopien, Eritrea, Gambia, Senegal, Somalia, Schweiz) aus der Bremgartner Notunterkunft früh unter Druck und musste zusehen wie der schnelle Asmelash unbedrängt in die rechte untere Ecke einschob.

Dank Thigilalagans Konter auf Seite des Heimteams stand es kurz darauf 1:1. Webers mirakulösen Paraden im eins gegen eins vor und nach dem Pausentee halfen den Kasten der Liebefelder Kickers einigermassen rein zu halten: 1:1 zur Pause.

Kurz nach dem Wiederanpfiff musste das eher verwirrt als dynamisch im Strafraum auftretende Team der verstärkten Bundesverwaltung erneut ins eigene Netz greifen. Yasar erhöhte für die Gäste auf Hereingabe auf 2 Zähler für Bremgarten. Glücklicherweise mobilisiert das Heimteam gestärkt durch Oppligers isotonischen Pausentee ihre letzten Reserven und glich mit Bürgin nur 3 Minuten später zum 2:2 Endstand aus. Die ereignisreichen Schlussminuten glichen einem offenen Schlagabtausch, konnten am für beide Seiten zufriedenstellenden Endstand aber nichts mehr ändern.

Es wird sich zeigen, wer im Rückspiel das Glück auf seine Seite zwingen und auf Bremgartner Boden die Oberhand gewinnen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s