Temporär in Jegenstorf

Da in den vergangenen Monaten zahlreiche Asylunterkünfte eröffnet wurden, hat sich die Unterkunftssituation für Flüchtlinge im Kanton Bern etwas entspannt. Die Notunterkunft Bremgarten ist derzeit nicht voll belegt. In Jegenstorf gibt es derzeit sogar einige freie Betten in einer oberirdischen Unterkunft.

Solange diese nicht für Flüchtlingsfamilien benötigt werden, können 7 Asylsuchende aus Bremgarten  temporär in Jegenstorf unterkommen. Bereits am vergangenen Freitag sind sie umgezogen. Wie lange sie dort bleiben dürfen, ist kaum vorhersehbar. Die Plätze in den Deutsch-Kursen unserer freiwilligen Helfer in Bremgarten bleiben auf jeden Fall für sie reserviert. Und auch in Jegenstorf gibt es sehr aktive Freiwillige, die sich für Flüchtlinge engagieren (jegi-hilft.ch).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s